Stürmische Zeiten

20181013 – 63°06.568’ N 04°09.831’ E – PS115.2 Letzte Nacht wurde ich unsanft geweckt. Alles, was nicht niet- und nagelfest war flog durch die Kammer. Zum Glück waren es nur ein Buch und eine Zeitschrift – ich hatte sie achtlos auf dem Tisch liegen lassen. Der Rest war gesichert – Weiterlesen…

Zwischenstopp in Tromsø

20181010 – 69°44.837’ N 19°08.552’ E – PS115.2 Viel Eis, noch mehr Wasser – mehr haben wir in den letzten Wochen nicht gesehen. Um so überwältigender war der Anblick, als endlich Norwegen in Sicht kam. Doch die Freude währte nur kurz, denn wir gehen in der Nähe von Tromsø nur Weiterlesen…

Polarlichter

20181008 – 75°24.435’ N 26°55.905’ E – PS115.2 Unsere Begegnung mit den beiden Eisbären ist gerade mal vier Tage her und erneut dürfen wir ein „echtes Highlight am Ende dieser Reise“ erleben! Polarlichter! Ich bin ja schon einige Male in polaren Gebieten unterwegs gewesen. Doch während der meisten Zeit ging Weiterlesen…

Last Action!

20181004 – 81°49.476’ N 119°36.887 E – PS115.2 Die Forschungsarbeiten sind fast beendet. Wir befinden uns kurz vor der russischen „Exklusiven Wirtschaftszone“ und es soll noch schnell eine der Sonden unserer Meereisforschungsgruppe auf eine Scholle gebracht werden. Alles klappt wunderbar. Die Wissenschaftler gehen wiederum mit dem Mummy Chair auf das Weiterlesen…

Dredgen nahe der russischen EWZ

20181003 – 81° 24.352’ N 128° 33.803’ E – PS115.2 Kastengreifer, Schwerelot, Multicorer – alles schon gesehen. Die Dredge ist mal was neues. Ziemlich rabiat diese Methode, Proben vom Meeresboden herauf zu holen. Lange Zähne pflügen den Boden durch, brechen Gesteine aus dem Schlamm und verfrachten alles in ein Netz Weiterlesen…

Eisstation

20180923 – 83° 05.374’ N 142° 31.391’ E – PS115.2 Bisher waren sie ja nur Lückenbüßer – die Meereisforscher. Normalerweise wollten sie per Hubschrauber auf das Eis fliegen, ihre Probenentnahmen betreiben und Eissonden ausbringen. Leider war bisher das Wetter nur für einige wenige Einsätze aus der Luft geeignet. Meist waren Weiterlesen…

OP im Nordpolarmeer

20180921 – 82°10.917’ N 134°46.442’ E – PS115.2 Es ist wenig Platz im OP. Der Arzt, der Pfleger, Kapitän und Chiefmate drängeln sich auf engstem Raum um mich herum. Man spricht sich ab, Aufgaben werden erklärt – noch beteilige ich mich am Gespräch, mache Witze, um das ungute Gefühl zu Weiterlesen…

Gakkel Deep

20180916 – 81°19.063’ N 120° 50.228’E – PS115.2 Der Gakkelrücken ist ein unterseeisches Gebirge im Nordpolarmeer. Er verläuft etwa in einer Linie vom Mündungsdelta der Lena in Russland bis nach Grönland. Die diesen Rücken umgebenen Tiefseebecken haben bis zu 4000 m Wassertiefe, im Gakkel Deep geht es sogar bis unter Weiterlesen…

SAR-Einsatz im Nordpolarmeer

20180911 – 80°56.467’ N 39°37.347’ E – PS115.2 Unser geplantes Rendezvous in der Gegend um 81°N/40°E hat geklappt! Wir müssen weder nach Longyearbyen zurück, noch weiter bis Tromsø. Beides Optionen für den Fall, dass das Wetter nicht mitspielt. Doch der Hubschrauber vom Sysselmannen-Lufttransport ist gestartet und schwebt am späten Abend Weiterlesen…

PArcOP

20180910 – 81° 26.914’ N 114° 20.200’ E – PS115.2 Die Expedition „Polarstern Artic Ocean Paleoceanography“, kurz PArOP, soll dazu beitragen, die tektonische und klimatische Entwicklung des Arktischen Ozeans zu rekonstruieren. Dazu sollen an verschiedenen Stellen Sedimentkerne für detaillierte sedimentologische, geochemische und mikropaläontologische Untersuchungen gewonnen werden. Hauptarbeitsgebiet ist der in Weiterlesen…