Port Stanley / Falklands

20170116 – S 51° 41.515’ W 57° 49.260’ – M133 & M134 Eher ein Gerücht ist die erste Sichtung der Falklands 1501 durch den italienischen Seefahrer Amerigo Vespucci, der von den Medici in die „Neue Welt“ geschickt wurde. Nachweislich gesichtet wurden die Falklands erst im Jahre 1592 durch den englischen Weiterlesen…

Ankunft auf den Falklands

20170113 – S 51° 41.515’ W 57° 49.260’ – M133 Die letzten Tage der Reise waren wie immer schneller vorbei, als man es vorher dachte… Zum Ende jeder Reise häufen sich die Arbeiten, die man vor sich her geschoben hat. Berichte müssen geschrieben werden, Aufräumen ist angesagt. Eine Brandübung stand Weiterlesen…

Happy New Year!

20170105 – S 38° 35.068’ W 53° 48.904’- M133 Zugegeben – das neue Jahr hat mittlerweile schon einige Tage hinter sich, wirklich „neu“ ist es jedenfalls nicht mehr. Trotzdem wünsche ich noch allen ein gutes und abwechslungsreiches Jahr 2017! Meine letzte Bordmeldung ist nun auch schon ein wenig her, aber Weiterlesen…

Census im Atlantik

20161227 – S 34° 30.000’ W 24° 00.072’ – M133 Es begab sich vor einiger Zeit dass Poseidon alles Volk im Atlantischen Ozean nach Atlantis rief, sich zählen zu lassen. Darunter auch Arielle und ihr Prinz Eric. Die beiden machten sich also auf in die Hauptstadt. Da aber Eric ein Weiterlesen…

„Gruß an Bord“

20161224 – S 34° 29.999’ W 10° 14.441’ – M133 Seit Weihnachten 1953 gibt es sie – die Sendung „Gruß an Bord“. Seeleute und ihre Familien können über Kurzwelle Weihnachtsgrüße austauschen. Früher war es schwer oder gar nicht möglich zu Hause anzurufen. Mittlerweile gibt es auf den meisten Schiffen Internet Weiterlesen…

Nullmeridian

20161221 – S 34° 29.998’ E 00° 00.000’ – M133 Fast eine Woche sind wir unterwegs, die Messungen laufen und wir haben uns nach Westen bis an den Nullmeridian heran gearbeitet. Wir sind immer noch auf 34,5 ° südlicher Breite. Im Norden liegt das Subtropenhoch, im Süden ziehen Sturmtiefs ostwärts. Weiterlesen…

Vermessung des Südatlantischen Subtropenwirbels

20161215 – S 34° 23.058’ E 17° 35.004’ – M133 Heute morgen von Kapstadt aufgebrochen sind wir jetzt schon mitten bei der Arbeit. Die ersten CTD-Stationen sind absolviert, Multinetze wurden gefahren und die uCTD – eine CTD, welche „unterwegs“ eingesetzt werden und Messungen in den oberen 300 Metern Wassersäule durchführen Weiterlesen…