Tromsø

20190918 – Tromsø – PS121 Die Polarstern ist sicher von ihrer letzten Expedition vor dem MOSAiC-Projekt in Tromsø eingelaufen. Sofort nach unserer Ankunft am Freitag Morgen begannen die Ladearbeiten. Von außen betrachtet schien es ein heilloses Durcheinander an der Pier. Etliche Container mussten runter vom Schiff, neu gepackt und ergänzt Weiterlesen…

Schollenlandung

20190906 – 80° 17.591’ N 01° 25.517’ E – PS121 Wir sind weit nach Norden gefahren, bis fast 80°N. Die Polarstern befindet sich zwar noch in offenem Wasser, doch ist dichtes Eis nicht weit. Zeit für die einzige Eisstation dieser Reise. Ein Team von Wissenschaftlern möchte Eiskerne für mikrobiologische Experimente Weiterlesen…

Endlich im Eis!

20190829 – 78° 54.897’ N 04° 29.446’ W – PS121 Die jährlichen Expeditionen in den AWI-Hausgarten werden im Allgemeinen als „Wasserreisen“ bezeichnet. Der Name ist Programm, denn meistens findet man innerhalb des Hausgartens im Sommer kein Eis. Doch der Hausgarten wurde im Laufe der Jahre mehr und mehr erweitert. Auf Weiterlesen…

ROV Rescue NOMAD

20190825 – 79° 07.915’ N 04° 54.375’ E – PS121 NOMAD ist ein kleines Raupenfahrzeug, das am Meeresboden entlang fährt und Messungen verschiedenster Art durchführt. Dabei wird es von Gewichten am Boden gehalten, welche nach erfolgreicher Mission abgeworfen werden, wodurch das nun leichtere Gerät langsam zur Wasseroberfläche auftaucht. Wie das Weiterlesen…

Hausgarten

20190818 – 79° 08.006’ N 04° 53.833’ E – PS121 Es hat uns ganz schön durchgeschüttelt. Fünf bis sechs Meter hohe Wellen in den ersten Tagen dieser Expedition haben dem einen oder anderen an Bord zu schaffen gemacht. Normalerweise verträgt Polarstern einiges mehr an Seegang, aber in Vorbereitung für das Weiterlesen…

Abschied

20190811 – 55° 52.500’ N 06° 09.66’ E – PS121 Sechs Wochen war die Polarstern in der Werft in Bremerhaven. Alles ist nun wieder frisch gestrichen, die Spuren der letzten Antarktis-Expeditionen sind beseitigt. Normalerweise ist Polarstern zweimal jährlich in der Werft, doch 2019 ist nichts normal. Wir brechen zur letzten Weiterlesen…