Ilha de Fogo

20190615 – 14° 55.619’ N 24°16.260’ W – M155 Etwas Landwirtschaft – unter anderem der Anbau von Kaffee und in geringem Maße Wein – Fischfang und ein wenig Tourismus, mehr Möglichkeiten für ihren Lebensunterhalt zu sorgen gibt es nicht für die knapp 40.000 Einwohner der Ilha de Fogo. Seit etwa Weiterlesen…

Side Scan Sonar

20190612 – 15° 10.594’ N 24° 11.056’ W – M155 Eins der wichtigsten Instrumente auf dieser Expedition ist das Sidescan-Sonar. Es wird etwa 100 Meter über dem Meeresboden hinter dem Schiff geschleppt und erlaubt so sehr detaillierte Aufnahmen vom Meeresboden. Wie bei jedem Sonar handelt es sich beim Side Scan Weiterlesen…

Volcanic Flank Collapses

20190604 – 14° 46.32’ N 24° 09.300’ W – M155 Mit seinen fast 3000 Metern Höhe ist der erloschene Vulkan Pico de Fogo auf der gleichnamigen Insel eine stolze Erscheinung, die höchste Erhebung der Kapverdischen Inseln. Und doch scheint er fast klein, stellt man ihn in Relation zu den Resten Weiterlesen…

Besuch in der Maschine

20190601 – 15° 04.56’ N 34° 08.99’ W – M155 Die Meteor ist ein offenes Schiff. Es gibt kaum Bereiche, die man nicht betreten darf. Man kann überall herumstöbern, sich alles anschauen. Doch manche Bereiche will man aber gar nicht allein erkunden. Zu viel Technik, zu lärmig, man kennt sich Weiterlesen…

PIRATA & ODAS

20190531 – 14°59.93’ N 37°58.96’ W – M155 ODAS (Ocean Data Acquisition System) und PIRATA (Prediction and Research Moored Array in the Tropical Atlantic), beides Akronyme für Netzwerke von Bojen, die fest verankert ozeangrafische und meteorologische Messungen durchführen. Während ODAS-Bojen auf allen Weltmeeren zu finden sind, handelt es sich bei Weiterlesen…

Guadeloupe

20190526 – Pointe-á-Pitre – M155 Vier Jahre ist es nun schon her, dass ich das erste Mal mit der Meteor in Guadeloupe war. Damals hatte ich nicht all zu viel Zeit und konnte mir nur Ponte-á-Pitre, wo wir im Hafen lagen, anschauen. Diesmal hatte ich zwei Tage, die Insel zu Weiterlesen…

Seaglider

20190331 – 64° 53.758’ S 57° 24.576’ W – PS118 Ich hatte das gar nicht mitbekommen, aber irgendwann auf unserem Weg in das Powell-Becken haben wir zwei Seaglider auf die Reise geschickt. Seaglider sind torpedoähnliche, etwa zwei Meter lange Träger für Sensoren. Sie können bis zu neun Monate lang Profile Weiterlesen…

Buckelwale

20190323 – 62° 19.959’ S 53° 35.961’ W – PS118 Den typischen Gesang der Wale kennt sicher jeder. Meist dürfte es sich dabei um den Gesang von Buckelwalen handeln, denn unter ihnen gibt es die größte Vielfalt von Stimmäußerungen. Bisher konnte man mehr als 600 verschiedene Laute registrieren. Damit gehören Weiterlesen…

Landerbergung

20190322 – 63° 04.103’ S 54° 18.788’ W – PS118 Unseren CTD-Schnitt haben wir wie geplant absolviert und dazu noch jede Menge andere Geräte gefahren. Heute Vormittag sollte nun der Lander, den wir vor fünf Tagen am Rande des Powell-Beckens platziert hatten, wieder geborgen werden. Leider hat sich die Eislage Weiterlesen…