PS114 FRAM 2018 & PS115.1 GREENMATE & PS115.2 PArcOP

20180709 – 20181017 # Bremerhaven – Tromsø – Spitsbergen – Tromsø – Bremerhaven

# Fahrtleiter Dr. Wilken-Jon von Appen & Dr. Volkmar Damm & Ruediger Stein #

Wissenschaftliches Programm auf PS114 war vor allem das Auslegen und die Aufnahme von Verankerungen im Hausgarten (Framstraße). Damit werden die Langzeitbeobachtungen zwischen Spitzbergen und Grönland (79°N Gletscher) im Rahmen des FRAM Ozean-Beobachtungssystems (FRontiers in Arctic marine Monitoring) weiter geführt.

Das „Greenland Margin Tectonic Evolution Project“ – dafür steht das Akronym „GREENMATE“ der Expedition PS 115.1 – erforscht den strukturellen Aufbau und die tektonische Entwicklung der Kontinentalränder vor Nordostgrönland. Das soll zum besseren Verständnis der geologischen Entwicklung des Europäischen Nordmeeres und der angrenzenden Schelfregionen beitragen. Dabei steht nicht nur das rein wissenschaftliche Interesse im Fokus, sondern man will auch das Rohstoffpotential in dieser bislang unzureichend erforschten Gegend besser bewerten können. Ein Schwerpunkt, der bei mir persönlich eher Kopfschmerzen auslöst. Das rein wissenschaftliche Bestreben, Zusammenhänge zu verstehen und neues zu entdecken, wurde auch auf dieser Reise getrübt durch rein wirtschaftliche Erwägungen.

Die Expedition PS 115.2 „Polarstern Artic Ocean Paleoceanography“, kurz PArOP, sollte dazu beitragen, die tektonische und klimatische Entwicklung des Arktischen Ozeans zu rekonstruieren. Dazu wurden an verschiedenen Stellen Sedimentkerne für detaillierte sedimentologische, geochemische und mikropaläontologische Untersuchungen gewonnen. Hauptarbeitsgebiet war der in Richtung Neusibirische Inseln liegende Teil des Lomonossow-Rückens. Im ursprünglichen Fahrtplan sollte von Spitzbergen ausgehend die direkt über den Nordpol verlaufende kürzeste Route genommen werden. Jedoch liessen das die Eisverhältnisse nicht zu, so dass wir den Umweg über die russische Exclusive Wirtschaftszone (EWZ) entlang der Northern Sea Route nehmen mussten. Vorbei am Franz-Josef-Land und Sewernaja Semlija führte uns unser Weg durch etwa 6 Zeitzonen – je nachdem, wie man rechnet – bis reichlich 114° E.

Logo PS114 FRAM 2018Logo PS115.1 GREENMATE

—> Blog-Einträge