M142 – SUGAR III

20171104 – 20171209 # Varna – Varna

# Fahrtleiter Prof. Dr. Gerhard Bohrmann #

SUGAR ist natürlich wieder mal ein Akronym und steht für „Submarine Gas Hydrate Reservoirs“. Vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Sommer 2008 initiiert bringt es unter der Leitung des GEOMAR (Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung) in Kiel rund 30 Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammen, um Technologien zur Gewinnung von Methan aus den im Meeresboden vorhandenen Methanhydraten zu entwickeln. Außerdem sucht man nach Möglichkeiten, Kohlendioxid, beispielsweise aus Kraftwerken, sicher im Meeresboden zu speichern. Pumpt man nämlich flüssiges Kohlendioxid in ein Gashydratfeld, so reagiert dieses mit dem Methan, presst es aus der Quelle und bildet selbst ein Gashydrat, welches zudem stabiler als Methanhydrat wäre. So könnte man das klimaschädliche Kohlendioxid sicher binden und macht gleichzeitig eine gewaltige Energieresource nutzbar. Natürlich ist das in der Praxis nicht ganz so einfach, wie es sich in der Theorie anhört. Die Expedition M142 ist war ein kleiner Teil dieses Projektes und es wurden vor allem neue Werkzeuge und Technologien getestet, die für die zukünftige Gashydrat-Exploration und Produktion entwickelt und gebaut wurden.

—> Blog-Einträge